Betrieb

Mopabloem ist ein Blumenzuchtbetrieb in Rijsenhout. Mopabloem ist ein wachsender, blühender, moderner und innovativer Betrieb. Wir sind zukunftsorientiert und arbeiten kundenorientiert. Wir möchten den Menschen zuhause Freude mit einem schönen Strauß Tulpen von guter Qualität und langer Haltbarkeit bereiten.

Wir haben uns auf das Treiben von Tulpen auf Wasser spezialisiert. Durch Treiben werden Tulpenzwiebeln zur Blüte gebracht.  Dies erfolgt im Winter in geheizten Gewächshäusern. Auf Wasser treiben bedeutet, dass wir  keine (Blumen)erde verwenden.  Die Tulpenzwiebeln werden auf ein Tray gesteckt. Dieses Tray wird mit Wasser und Kunstdünger gefüllt. Die Wasssertreiberei ist sauber, umweltfreundlich und bietet besseren Arbeitsschutz.

Wir benutzen auch ein Rollcontainersystem. Die gepflanzten Tulpenzwiebeln stehen in Wassertrays auf Rollcontainern im Gewächshaus. Die Rollcontainer werden mit einer Transportkarre zum Verarbeitungsraum transportiert. Dort werden die Tulpen verarbeitet. Das Rollcontainersystem sorgt für optimale Gewächshausnutzung und für geringeren Gasverbrauch je produzierte Tulpe.

Durch das Treiben auf Wasser in Kombination mit dem Rollcontainersystem  können wir die Tulpen bei optimaler Erhaltung der Qualität schneller verarbeiten. Die Tulpen werden gleich nach dem Treiben auf die Verarbeitungsmaschinen gelegt und brauchen nicht erst eingepackt zu werden.

Ab 2012 werden unsere Tulpen mit einer Bercomex Furora Bündelmaschine für Schnittblumen verarbeitet. Die Maschine sortiert die Tulpen auf Reife, Länge und Qualität. Anschließend werden die Tulpen von der Maschine in der gewünschten Anzahl je Strauß gebündelt.

Die Tulpenzwiebeln,  die wir für die Treiberei benutzen, kaufen wir ein. Wir arbeiten mit dem Blumenzwiebelzüchter Van Bentem Bluefields aus Marknesse zusammen. Van Bentem Bluefields liefert uns den größten Teil der von uns verwendeten Tulpenzwiebeln.

Unsere Saison läuft vom 1. Januar bis Ende April. Wir haben eine Gewächshausfläche von 30.000 m² und ein Kühlzellenvolumen von 10.000 m³. Die Betriebsfläche beträgt insgesamt 45.000 m².

Wir planen die gesamte Produktion in der Winterzeit aufgrund eines Treibplans. Wir planen im August die Tulpenmengen und –farben ein. So sorgen wir dafür, dass alle Farben jederzeit ausreichend vorhanden sind. Wir können somit auch eine vollständige Farbpalette anTulpen von einheitlicher Qualität liefern.

Wir liefern unsere Tulpen kundengerecht fertig verpackt ab. Der Kunde bestimmt, wie viele Tulpen in einem Strauß sein müssen, in welche Hülle die Tulpen verpackt werden müssen, welche Straußfarben und wie viele Sträuße in einem Eimer gemischt werden müssen und wie die Eimer verpackt werden müssen.

Unsere Kunden sind Supermarktketten weltweit. Wir beliefern u.a. die Niederlande, Deutschland, Österreich, die Schweiz und Amerika mit Tulpen. Die Tulpen nach Amerika werden in  Procona verpackt (Spezialeimer mit Hülse und Deckel) und auf Paletten in einem Container  auf dem Seeweg nach Amerika befördert.

Wir arbeiten also sehr kundenorientiert. In der Produktion von Tulpen sind wir flexibel und können in jeder gewünschten Menge und Verpackung liefern. Wir liefern all unsere Tulpen über Bloemengroothandel L&M Rijnsburg BV ab. Die Abrechnung erfolgt über Flora Holland Connect, die Vermittlungsagentur der Blumenauktion. Wir verkaufen nicht direkt an Privatpersonen.